Full Service

Beratung

Schulung

Porträt

Kompetenzen

Agora

Home Email Sitemap Français English
coach wrentham outletscoach outlet mallscoach outlet sales onlinecoach bag outlet onlinecoach bag outlet onlineauthentic coach outlet onlinecoach allen outletblack friday coach outletcoach outlet stores locationscoach outlet atlantic city

 

» Public Relations

» Krisen-PR

» Medientraining

» Rhetoriktraining

» Präsentations-

   training

» PR-Beratung
» Öffentlichkeits-
   arbeit

» Corporate
   Publishing

» Redaktion
» Zeitungen,
   Zeitschriften

» Medienarbeit
» Werbung
» Krisen-
   kommunikation

» Didaktiktraining
» Moderation
» Coaching  

 
Neue Publikationen
unter Mitwirkung
von appunto

appunto-Redaktoren und Redaktorinnen bearbeiten auch Kundenmagazine mit komplexe und anspruchsvolle Themen.
Finanzmagazin «denaris»
appunto entwickelte das grafische Konzept, redigiert, gestaltet und produziert den Geschäftsbericht der Griston Holding.
Geschäftsbericht der Griston Holding AG
Über viele Herausforderungen zum Erfolg: Die Cilag-Geschichte präsentiert ein spannendes Industrieporträt.

Die Geschichte des Pharmaunternehmens Cilag (408 Seiten)

» mehr Information

Genauigkeit, Schnelligkeit, Flexibilität, Termineinhaltung: appunto ist ein verlässlicher Partner für  die Produktion Ihres Geschäftsberichtes.
Jahresbericht
der Sika AG
KLAR, der Top-Newsletter zur Augenmedizin und Laser-Augenchirurgie
Augenmedizin-
Newsletter «klar»

Video «Ein Augenchirurg lässt sich lasern»

Das Video zeigt die Operation, die Laser-Spezialist Dr. Hafezi an sich selbst machen liess.
Das von appunto konzipierte Video zeigt die Operation an PD Dr. Farhad Hafezi vom Augenzentrum IROC in Zürich
 

Unsere Lösung für
Ihr Anliegen

»»»»»»»»»»»»»
+41 44 809 44 22

 
 


Was kann man aus Wikileaks für Krisen-PR lernen?


Ende November verbreitete Wikileaks mehr als 250'000 streng vertrauliche Dokumente, welche US-Diplomaten ans State Department gerichtet hatten. Die Aufregung war gross, weil die Dokumente z.T. peinliche Aussagen über fremde Staats-oberhäupter enthielten, strategische Pläne aufdeckten und Manöver der Verhandlungstaktik publik machten Die Dokumente waren über das Intranet der US-Administration mehreren Millionen Personen zugänglich. Alle Verrenkungen, Anschuldigungen und Rechtfertigungsversuche von US-Politikern wirkten im Vergleich mit dem Inhalt der publik gewordenen Dokumente unglaubwürdig.

Die Situation erinnert an den Konflikt um die nachrichtenlosen Vermögen, als die «SonntagsZeitung» im Januar 1997 ein Schreiben des Schweizer Botschafters in den USA, Carlo Jagmetti, veröffentlichte, in dem dieser den Senator Alfonse D'Amato und die jüdischen Organisationen als «Gegner» bezeichnete, von denen man «den meisten nicht vertrauen kann». Dieses durch ein Leck bekannt gewordene Schriftstück kostete ihn seinen Job.

Was sind die «lessons learned» aus dieser Panne?
1. Ob in öffentlichen Verwaltungen oder privaten Unternehmen: In grossen Organisa-tionen ist es zunehmend schwierig, Dokumente über lange Zeit geheim zu halten.
2. Darum sollten Dokumente immer so verfasst werden, dass bei einer möglichen Veröffentlichung keine umständlichen Recht-fertigungen nötig sind. Das hat mit Leistetreterei nichts zu tun. Mit Gradlinigkeit, Konsistenz und Integrität jedoch viel.
3. Für exponierte Personen gilt: Es gibt Dinge, die man denken darf, aber besser nicht reden sollte – allerdings ist es von Gutem, auch seine Gedanken hin und wieder in Frage zu stellen. Es gibt Dinge, über die man reden darf, aber nicht schreiben sollte. Und wenn darüber geredet wird, besser nur unter vier Augen. Es gibt Dinge, die man schreibt, um sie andern mitzuteilen oder für die Zukunft zu sichern. Schreiben sollte man aber nur nach Überlegung und am besten so, dass man jederzeit zum Inhalt stehen kann.

Wir staunen immer wieder in Krisenfällen, zu denen wir als Experten der Krisen-PR beigezogen werden, wie sorglos mit «heissen» Informationen umgegangen wird. Da sind Dokumente auf PCs offen zugänglich, liegen vertrauliche Papiere auf dem Fotokopierer, werden Unterlagen unverschlüsselt per E-Mail verschickt, in offenen Umschlägen durch ungeschulte Mitarbeitende herumgetragen, auf Laptops geladen, in Zügen bearbeitet oder diskutiert. Heikle Informationen müssen mit äusserster Sorgfalt gehandhabt werden.

» Lybien und BP:
   Lehrstück
   für Krisen-PR


 

 

Kommunikation und PR
auf den Punkt gebracht.

Die Kommunikations- und PR-Profis von appunto bauen Ihnen Brücken, damit Sie Ihre Ziele erreichen.
 
Mit Kommunikation Brücken bauen — das ist unser Beruf und unsere Leidenschaft. Public Relations heisst Dialog mit den verschiedensten Zielgruppen. Im Unternehmen und ums Unternehmen. Diesen Dialog wollen wir für Sie lancieren, organisieren und unterstützen.
Als Profis der Kommunikation, Krisen-PR und Public Relations bauen wir die Brücken, die von Ihren Ideen zu Ihren Zielen führen. appunto!

Full Service Public Relations und
Krisen-PR

Hier zeigen wir Ihnen, was wir in Sachen Public Relations, Krisen-PR, Öffentlichkeitsarbeit, Ghostwriting und Text-Redaktion, Web Publishing, Medienarbeit und Moderation zu bieten haben. appunto als Ihre PR-Agentur und Ihr Kommunikationspartner.

» mehr über PR und Werbung    mit Full service

 

Beratung in Public Relations und
Krisen-PR

Hier erfahren Sie, wie wir Sie in der Krisenkommunikation, mit Medientrainings, bei der Vorbereitung einer Rede oder eines Auftritts, der Ausarbeitung einer überzeugenden Argumentation, der internen Kommunikation oder der Personalselektion unterstützen können. appunto als Ihr Think tank.

» mehr über PR-Beratung
   von appunto

 

» Beratung zur
   Krisenkommunikation

» Interne
   Kommunikation

» Coaching

» Kommunikations-
   konzepte

» Investor Relations

» Reputation Management
» Argumentation

» Qualitätssicherung,
   Kundenzufriedenheit

» Selektion von
   Kommunikationsprofis

» PR-Audit, PR-Budget-
   Check


Schulung in Rhetorik, Krisen-PR, Medien-
training

Hier können Sie unsere Erfahrung anzapfen zu den Themen Medientraining, Umgang mit Medien, Rhetoriktraining, Präsentationstraining, Krisenkommunikation, Public Relations, Corporate Communications. Und zu einem Gebiet, auf dem wir uns zu eigentlichen Spezialisten entwickelt haben: praktische Didaktik für Dozenten/innen an Hochschulen, Fachhochschulen und Mittelschulen. appunto als Know-how-Quelle.

» mehr über    Kommunikationsschulung

 

Porträt

Da steht alles über appunto: unsere Geschichte, unsere Köpfe, unsere Koordinaten und wie Sie zu uns kommen.

» mehr über appunto

 
 

Kompetenzen

Wir zeigen Ihnen, wie wir arbeiten, in welchen Branchen wir Erfahrungen sammeln konnten, für welche Kunden wir arbeiten durften und was Kunden von uns halten. Zudem, wie Sie in PR und Werbung Kosten einsparen können.

» mehr über die Erfahrung
   von appunto

 

 

Agora

 
Der Treffpunkt mit Publikationen von appunto-Autoren/innen, unseren Partnern und nützlichen Links.

» mehr nützliche Tipps

 


Wie können wir Ihre Public Relations und Kommunikationsarbeit wirksam unterstützen? – Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns drauf!

Neuauflage: Krisenhandbuch-Vorlage

für Unternehmen, Verwaltung, Behörden, Non-Profit-Organisationen

Komplett über-arbeitete Neuauflage des bekannten Krisenhandbuches von appunto.

Das aktuelle Wissen zu Krisenmanagement und Krisenkommuni-kation, basierend auf zahlreichen Erfahrungen:

  • Praktische Anleitungen zu Krisenmanagement und Krisen-kommunikation
  • Zahlreiche direkt anwendbare Checklisten und Vorlagen
  • Modularer Aufbau und übersichtliche Struktur.
  • Flexibel: Kann auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.


Bestellen Sie jetzt die mehr als 140 Seiten umfassende, übersichtlich gegliederte Vorlage für Ihr Krisenhandbuch.

Die Krisenhandbuch-Vorlage von appunto enthält zahlreiche direkt anwendbare Checklisten.


     

appunto communications, Europa-Strasse 15, CH-8152 Glattbrugg/Zürich, Schweiz, Tel. +41 44 809 44 22